Hermersberg ist ein recht großer, westpfälzischer Ort auf der Sickinger Höhe. 1800 Menschen leben dort und 100 Strauße. Denn am Ortrand gibt es seit drei Jahren eine Straußenfarm mit kleinem Laden. Hier können die Dorfbewohner Eier und Fleisch der exotischen Vögel kaufen.

Schon fertig serviert bekommen sie die Delikatesse im alten "Wasserhaus" mitten im Wald. Seit 100 Jahren wird dort das Trinkwasser der Gemeinde aufbereitet - im Erdgeschoss. Darüber befindet sich ein bei Wanderern und Einheimischen beliebtes Gasthaus. Zum Straußenfleischessen trifft sich dort auch der "Vereinsring", ein Zusammenschluss aller 25 Vereine im Dorf. Er plant Feste und verwaltet eine gemeinsame Kasse.

Mehr unter: http://www.swr.de/hierzuland-rp/archiv/2006/02/22/index.html

Joomla templates by a4joomla