Alle Veranstaltungen anlässlich der 650-Jahr-Feier der Gemeinde Hermersberg im vergangenen Jahr sind in einem gerade erschienenen Bildband dokumentiert.
Anders als in Nachbargemeinden, in denen nur an einem Wochenende gefeiert wurde, fanden in Hermersberg das ganze Jahr über Veranstaltungen zum Jubiläum statt, lobte Vereinsringvorsitzender Erhard Lelle die enorme Einsatzbereitschaft der Einwohner. „Wir können stolz sein auf das, was wir in Hermersberg geleistet haben“, sagte Ortschef Erich Sommer, der von einer außergewöhnlich guten Dorfgemeinschaft sprach. Das Buch „Farbbild-Reise durch das Jubiläumsjahr 2014“ sei eine gelungene Dokumentation der vielfältigen Ereignisse.Für Lelle spiegelt das Buch die imposante Festatmosphäre wider. Das 22,5 mal 24,5 Zentimeter große Werk umfasst 140 Seiten. Etwas mehr als die Hälfte der von den Einwohnern zur Verfügung gestellten 600 Bilder wurden dafür ausgewählt. Es sei „gar nicht so einfach gewesen, jene auszuwählen, die die Stimmung oder die Atmosphäre der Veranstaltung am besten einfingen“, meinte Manfred Agne vom Arbeitskreis. Im Arbeitskreis waren Otto König, Manfred Stanjura, Ferdinand Faust, Erhard Lelle, Gerhard Müller, Manfred Agne, Helmut Wagner, Renate Stanjura, Christine Hartmann und Renate Könnel tätig. Fotos von 15 Personen wurden für den Bildband ausgewählt. Die Gruppe traf sich von Oktober bis Februar einmal pro Woche. Zum Ziel hat sich der Arbeitskreis auch gesetzt, dass möglichst viele Personen auf den Bildern zu sehen sind.

Dank Manfred Agne, der schon bei der Bilderausstellung am Anfang des Jubiläumsjahrs mitgewirkt hatte, konnte das jetzt vorliegende Buch gestaltet werden. Dabei mussten nicht nur die Einverständniserklärungen von Einzelpersonen, die auf den Bildern zu sehen sind, eingeholt, sondern das zur Verfügung gestellte Material auch eingescannt werden. Anschließend galt es, die Ausschnitte auszuwählen, die Bilder zu vergrößern oder zu verkleinern, damit sie auf die Seiten passten. Auf manchen Seiten ist nur ein Bild zu sehen, auf den meisten aber mehrere.

Das Buch dokumentiert die Veranstaltungen chronologisch das ganze Jahr über. Es fängt mit dem Festakt samt Bilderausstellung an, geht zu den Vereinsveranstaltungen „Rund um die Sau“ zum Frühlingskonzert des MGV Frohsinn und dem Kreislandfrauentag. Es folgen die Einweihung des Rathausvorplatzes und das Maibaumstellen, die Einweihung des Feuerwehrhauses und die Übergabe der Strohburg. Dem großen Festwochenende vom 29. Mai bis 1. Juni sind 87 Seiten gewidmet. Auf den letzten 14 Seiten sind Bilder vom Schnapsgassenfest, der Kerwe, vom Tag der älteren Mitbürger, vom Oktoberfest des Sportvereins, vom Kirchenkonzert des MGV und vom Adventsturnen des Turnerbundes zu sehen.

Mit dem Bildband, von dem zunächst 500 Stück gedruckt wurden, „soll das außergewöhnliche Jahr nicht nur im Gedächtnis der Teilnehmer und Besucher bleiben, sondern auch künftigen Generationen vor Augen geführt werden“, heißt es in dem Geleitwort. Es sollen „viele schöne Erinnerungen geweckt“ werden, zumal er zugleich das enorme Engagement vieler Hermersberger und ihrer zahlreichen Vereine bei der Planung und Durchführung des Jubiläums dokumentiere. Herausgeber ist die Gemeinde.



Info

Der Bildband ist für 15 Euro in den Sprechstunden des Ortschefs (mittwochs von 18.30 bis 19.320 Uhr im Rathaus), bei Mitgliedern des Arbeitskreises und in der Filiale der Sparkasse erhältlich. (Die Rheinpfalz)
Joomla templates by a4joomla